27.05.2019

Junioren mit 4:2 in Schrobenhausen erfolgreich.

Die Junioren und die  Bambini-Mannschaft vertraten den TCLauingen würdig und  gewannen ihre Spiele, alle anderen Mannschaften des TCL hatten das Nachsehen.

Einen starken Auftritt hatten die Junioren in Schrobenhausen. Dominik Keller und Tim Holzner dominierten ihre Einzel klar. Mit Zwei-Satz-Siegen im Doppel von Dominik Keller/Marcus Koch und Tim Holzner/Philipp Schombacher entschieden die Lauinger die Begegnung mit 4:2 für sich. Die Bambini-Mannschaft errang gegen den TC Günzburg einen 4:2 Erfolg. Marlon Castaldo und Mika Vincon in 2 Sätzen sowie Felix Flache im Matchtiebreak punkteten im Einzel. Vincent Barfuss musste erst im Matchtiebreak die Partie abgeben. Im Doppel stellte Marlon Castaldo mit Vincent Barfuss den Gesamtsieg sicher.  

Nicht ganz gereicht hat es für die Juniorinnen beim 2:4 gegen eine starke Mannschaft  von DJK Augsburg-Lechhausen. Im Einzel konnte nur Elena Huber in zwei Sätzen gewinnen. Der Doppelsieg von Marlene Castaldo mit Elena Huber reichte nur noch zur Ergebnisverbesserung.

Einen guten Gegner hatten die Damen 1 mit dem TC Schwangau zu Gast. Im Einzel konnte sich nur Marlena Castaldo im Matchtiebreak durchsetzen, wobei Yvonne Willaschek erst im Matchtiebreak passen musste. Im Doppel verbesserten Viola Titze und Heike Huber mit einem 2-Satz-Sieg das Ergebnis auf 2:7.

Etwas besser als beim ersten Spiel verkauften sich die Damen 2 bei der TSG Stadtbergen. Elena Huber im Matchtiebreak und Franziska Riesenegger in 2 Sätzen wahrten die Lauinger Ambitionen nach den Einzeln. Danach konnte aber nur noch Franziska Riesenegger mit Ines Kapschak über den Matchtiebreak siegen, so dass Stadtbergen die Partie mit 6:3 gewann.

Nur knapp unterlegen waren die Herren 1 gegen den TSV Unterthürheim. Florian Apfl mit Matchtiebreak und Alexander Schmausz in 2 Sätzen holten im Einzel Punkte für den TCL. Die gewonnenen Doppel von Stephan Grün mit Michael Eberlein (im Matchtiebreak) und Timur Kaya mit Lukas von Schwaller (2 Sätze) reichten aber nur noch zum 4:5.

Eine deutliche Niederlage setzte es für die Herren 30 mit 1:8 gegen den TSV Offingen. Für den Lauinger Punkt sorgte Fabian Löhrer mit einem 2-Satz-Sieg im Einzel.

Spannend wurde es bei den Herren 50 gegen den SV Bergheim. Thomas Schombacher und Richard Nagel hielten mit 2-Satz-Siegen im Einzel den TCL im Spiel. Ralf  Sommer musste sich erst im Matchtiebreak geschlagen geben. Im Doppel keimte nochmals Hoffnung auf, als sich Thomas Schombacher mit Jörg Labus und Richard Nagel  mit Jan Repa jeweils im Matchtiebreak durchsetzten. Aber der 3.Doppel gelang nicht, so dass Bergheim mit 5.4 siegte.