10.07.2019

Herren erzielen Derbysieg

Die Herren 1 des TC Lauingen sind weiterhin in der Erfolgsspur. Im Derby gegen SSV Höchstädt 2 gelang ein 8:1 Auswärtssieg. Bereits nach den Einzelspielen führten die Gäste uneinholbar mit 5:1. Thomas Riesenegger, Tobias Flache, Alexander Schmausz und Ralph Grün in 2 Sätzen sowie Tiziano Micello im Matchtiebreak steuerten die Punkte bei. Die Doppel Thomas Riesenegger/Stephan Grün, Timur Kaya/Tiziano Micello und Alexander Schmausz/Ralph Grün erhöhten zum Endstand. Weniger gut lief es bei den Herren 2. Sie unterlagen gegen den SV Freihalden mit 3:6. Lukas von Schwaller im Matchtiebreak und Maximilian Schulz in 2 Sätzen gewannen ihre Einzel und wahrten die Chance zum Sieg. Im Doppel konnte aber nur noch Tobias Andrich mit Oliver Haßler einen Matchpunkt beisteuern.

Einen schweren Stand hatten die Damen 1 beim FC Heimertingen. Bereits in den Einzelspielen lagen sie mit 0:6 hinten, wobei Cornelia Walter erst im Matchtiebreak ihr Spiel abgab. Die Doppel Martina Weißenburger/Daniela Pausewang und Cornelia Walter/Franziska Riesenegger (im Matchtiebreak) verbesserten das Ergebnis auf 2:7.

Noch schlimmer erging es den Damen 2 beim FC Gundelfingen 2. Beim 0:9 waren sie chancenlos.

Die Herren 30 hatten beim TC Frauenstetten mit 2:7 das Nachsehen. Die Lauinger Punkte holten Timur Kaya und Tobias Andrich in ihren Einzelspielen.

Eine knappe 4:5 Niederlage mussten die Herren 50 beim TSV Bobingen hinnehmen. Nach den Einzelspielen stand es 3:3. Thomas Schombacher, Richard Nagel und Jan Repa besorgten die Lauinger Punkte. Im Doppel konnten nur noch Richard Nagel zusammen mit Hartmut Flache punkten.

Hoffnungsvoll begannen die Juniorinnen beim TC Schwaben Augsburg. Schon in den Einzelspielen holten Malena Castaldo, Giulia Micello und Mona Joekel 3 Punkte für den TCL. Leider wurden dann beide Doppel abgegeben, so dass es nur zu einem 3:3 Unentschieden reichte.

Die Junioren unterlagen knapp beim TC Aichach. Dominik Keller verlor das Spitzeneinzel erst im Matchtiebreak mit 9:11. Lukas von Schwaller hingegen punktete im Matchtiebreak mit 10:7. Im Doppel verbesserten Tim Holzner mit Philipp Schombacher das Ergebnis auf 2:4.

Eine Punkteteilung gab es bei den Bambini gegen den SV Bergheim. Nach Siegen von Marlon Castaldo und Vincent Barfuss im Einzel stand es  2:2. Die beiden holten im Doppel den 3. Punkt für Lauingen. Pech hatte das Doppel Felix Flache und Mika Vincon, das knapp im Matchtiebreak unterlag.

Die Midcourt-Mannschaft verlor bei der Begegnung beim TC Günzburg sowohl alle Einzel als auch die beiden Doppelspiel. Lediglich in der Disziplin „Motorik“ reichte es zu 4 Punkten, so dass man mit 4:16 unterlag.